Friedenstour-Vlog Teil 15: Wolfsburg-Gifhorn

Am zwölften Tag der Friedenstour ging es nach Gifhorn. Die fünf tapferen Radler vom KV Helmstedt-Wolfsburg wurden mit eindringlichen Friedens-Aufrufen und überaus herzlich vom KV Gifhorn begrüßt.
Friedenstour-Vlog-Teil15

Trotz extremer sommerlicher Temperaturen machten sich 5 Friedensradler vom KV Helmstedt-Wolfsburg auf Richtung Gifhorn. Darunter zwei unserer dieBasis Direktkandidaten für die Niedersächsische Landtagswahl 2022, Harald Finzer für den Wahlkreis Gifhorn-Nord/Wolfsburg und Andreas Kinne für den Wahlkreis Wolfsburg. Ute Fritzke, Direktkandidatin für Helmstedt, konnte leider nicht mitkommen. 

Die gut 20 km Tour führte die 5 zunächst am VW Werkseingang bei Sandkamp vorbei. Bevor sie dort am Kanal weiterfahren konnten, ging es erst einmal steil hinab – perfekt dokumentiert von ihren Parteifreunden :-). Nächste Stationen waren der Fallersleben Hafen, der Ilker Bruch und der Tankumsee, vorbei an wunderschöner Landschaft, bevor sie dann die Stadtgrenze Gifhorn erreichten.

Zum abendlichen Friedensfest wurden die Fünf schon sehr vom KV Gifhorn erwartet und herzlich begrüßt. Die Gifhorner ließen es sich nicht nehmen, mit aufrüttelnden Aufrufen für den Frieden ein Zeichen zu setzen:

“Stell Dir vor es gäbe Krieg und keiner ginge hin!”

“Wir weigern uns, Feinde zu sein!”

“Im Krieg kann es keine Sieger geben, nur Verlierer!”

Die Friedensfahne, die Friedenswunschbox, das Friedensbuch und natürlich die Friedensstaffel-Stäbe wechselten den Besitzer, aber auch nur kurzfristig, denn morgen geht es bereits weiter nach Uelzen.

Play Video
QR-Code-Friedenswünsche

Dein News-Update per E-Mail

Erhalte einmal monatlich ein News-Update mit aktuellen Infos von und aus derBasis Niedersachsen

Weitere News